Immobilien News von Ihrem Immobilienmakler aus Friedrichsdorf

Bausparkunden zahlen bei Kombidarlehen oft drauf

Bausparkunden zahlen bei Kombidarlehen oft drauf

Viele Immobilienkäufer finanzieren ihre Häuser mit einem Bausparsofortdarlehen. Das kann zu einer teuren Angelegenheit werden – spätestens, wenn das Eigentum vor dem Ende der Zinsbindungsfrist verkauft werden muss.

Die Erfahrung lehrt, dass Verkaufszeitpunkt und Ende der Zinsbindung für die Baudarlehen häufig auseinanderfallen.

Die Verbraucherschützer verglichen die Vorfälligkeitsentschädigungen für 209 solcher Kombiverträge mit denen von üblichen Annuitätendarlehen, der wohl gängigsten Form der Immobilienfinanzierung mit gleich hohen Raten während der gesamten Laufzeit. In 98 Prozent der Fälle mussten die Bausparkunden für ihre Verträge mehr zahlen.

Ohnehin geht es bei Vorfälligkeitsentschädigungen häufig um fünfstellige Summen. Zumal gerade jetzt die Vorfälligkeitsentschädigungen besonders hoch sind. Das liegt an den aktuell noch sehr niedrigen Baufinanzierungszinsen. Denn es gilt: Je höher der bei Vertragsabschluss vereinbarte Zinssatz über dem aktuellen, desto höher ist der Entschädigungsbetrag. Und der muss häufig noch zu einem Zeitpunkt geleistet werden, wenn das Geld ohnehin knapp ist. Denn vielfach wird aufgrund einer persönlichen Notsituation wie Arbeitslosigkeit oder Ehescheidung verkauft. Die Verbraucherzentralen fordern deshalb den Gesetzgeber auf, Vorfälligkeitsentschädigungen generell zu deckeln.

 (Quelle: XING News Immobilien)

Ihre Fragen und Anliegen sind jederzeit willkommen!

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Erfassung, Speicherung und Verwendung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise).

AJL Immobilien
Wiener Straße 31, 61381 Friedrichsdorf

+49 6175 797769

LinkedIn Xing facebook