Immobilien News von Ihrem Immobilienmakler aus Friedrichsdorf

Die häufigsten Fehler bei der Immobilienfinanzierung

Die häufigsten Fehler bei der Immobilienfinanzierung

Erstbestes Angebot annehmen

Wichtig ist, nicht vorschnell einen auf den ersten Blick vermeintlich günstigen Kreditvertrag zu unterschreiben. Vergleichen Sie die einzelnen Angebote in Ruhe. Oft steckt der Teufel im Detail und zusätzliche Kosten sind nicht auf den ersten Blick ersichtlich.

Kaum Eigenkapital

Eine hohe Eigenkapitalquote mindert das Risiko für die Bank, somit gewährt sie Kredite eher und das auch zu günstigeren Konditionen

Zu niedrige Tilgung

Gerade in zinsschwachen Zeiten empfehle es sich, möglichst hoch zu tilgen, um schneller ans Ziel zu kommen.

Keine Rücklagen

Viele Häuslebauer kalkulieren zu knapp und vergessen dabei unvorhergesehene Ausgaben wie Reparaturen oder Investitionen für notwendige Modernisierungsarbeiten. Außerdem sollte es weiterhin möglich sein, auch noch etwas Geld zu sparen oder zum Beispiel für einen Urlaub zurückzulegen.

Familie nicht abgesichert

Viele Häuslebauer stecken alle zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel ausschließlich in die Finanzierung des Eigenheims und vergessen dabei die Absicherung der Familie im Falle von Krankheit oder Tod des Hauptverdieners. Tritt dann ein solches Ereignis ein, endet eine Finanzierung häufig im finanziellen Fiasko für die Familie, da die Belastung für eine Person allein nicht tragbar ist.

Ihre Fragen und Anliegen sind jederzeit willkommen!

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Erfassung, Speicherung und Verwendung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise).

AJL Immobilien
Wiener Straße 31, 61381 Friedrichsdorf

+49 6175 797769

LinkedIn Xing facebook