Immobilien News von Ihrem Immobilienmakler aus Friedrichsdorf

Tipps zum richtigen Einbruchschutz

Tipps zum richtigen Einbruchschutz

Türen mechanisch sichern

Eine professionell gesicherte Tür macht es dem Einbrecher schwerer und verbessert damit die Chancen, dass er aufgibt.

Fenster mechanisch sichern

Durch eine adäquate Einbruchsicherung können Sie Ihr Eigenheim schützen und diese Haupteinstiegsöffnungen verriegeln.

Alarmanlage einbauen

Eine Einbruchmeldeanlage bildet nach der mechanischen Absicherung die zweite Stufe eines umfassenden Sicherheitskonzepts. Alle gängigen Alarmanlagen funktionieren nach dem gleichen technischen Prinzip: mittels Sensoren wird ein Eindringen in ein Haus bzw. eine Wohnung gemeldet.

Einbruchhemmende Fenster und Türen

Bei der Frage nach dem richtigen Einbruchschutz für Fenster, Türen und Terrassentüren haben Bauherren zudem die Möglichkeit einbruchssichere Fenster und Türen neu einsetzen zu lassen. Bei diesen Fenstern und Türen sind Rahmen, Glas, Beschlag und Schließmechanismus widerstandsfähig konzipiert.

Rollläden sichern

Ungesicherte Rollläden lassen sich von einem Einbrecher von außen mit wenigen Handgriffen öffnen. Bei älteren Modellen kann der Einbrecher den Rollladen einfach nach oben schieben oder seitlich aus der Führung ziehen. Ein einbruchsicherer Rollladen am Fenster bietet hingegen einen effektiven Schutz vor Langfingern.

Wertsachen sicher verstauen

In den letzten Jahren sind nicht nur die Anzahl der Wohnungs- und Hauseinbrüche gestiegen, sondern auch die Schadenssummen. Auch vermeintlich sichere Verstecke, wie etwa Schubladen, bewahren Wertsachen nicht vor Diebstahl. Einbrecher kennen sich aus und suchen gezielt nach möglichen Schwachstellen. Wirklich sicher sind Wertgegenstände, wichtige Dokumente, wertvolle Kunstobjekte und Bargeld daher nur im Schließfach bei der Bank. Alternativ kann ein widerstandsfähiger Safe für zuhause angeschafft werden, der sicher im Boden oder in der Wand verankert.

Nachbarschaftshilfe

Ein wachsamer Nachbar ersetzt mancherorts die Polizeipatrouille. Ein gutes Nachbarschaftsverhältnis hilft daher auch gegen Einbrecher.

Bei kurzer Abwesenheit an Einbruchschutz denken

Häufig machen es Hauseigentümer durch ihr Verhalten Einbrechern besonders einfach. Wird der Schlüssel unter der Türmatte versteckt, können Diebe ihn mit wenig Einfallsreichtum schnell finden. Der beste Einbruchschutz ist zudem unnötig, wenn Hausherren ihn nicht benutzen und zum Beispiel Fenster oder Türen bei Verlassen des Hauses offen lassen.

(Quelle: ImmoCompact Newsletter)

 

Ihre Fragen und Anliegen sind jederzeit willkommen!

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Erfassung, Speicherung und Verwendung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise).

AJL Immobilien
Wiener Straße 31, 61381 Friedrichsdorf

+49 6175 797769

LinkedIn Xing facebook